LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Spezialitäten

 

 

Vom Holzofenbrot bis zur Räucherforelle

Produktgruppe:

Brot

Brennerei Leicht in Unterzettlitz

Brennerei Leicht in Unterzettlitz

Brennerei Leicht in Unterzettlitz Direktvermarkter Gagel in Loffeld Fuchsenmühle Horsdorf Führung Forellenzucht H. Eismann Holzofenbäckerei Schauer in Uetzing Krapfen Bäckerei Mayr Ultsch Mühle

Regionen:

Staffelstein

Beschreibung:

Neue kulinarische Erlebnisse im Genussstädtchen

Mit einer Fülle an Genussangeboten profiliert sich das oberfränkische Bad Staffelstein mehr und mehr als Genussstädtchen. Besondere Genuss-Erlebnisse rund um lokale und regionale Spezialitäten bilden das Sahnehäubchen im touristischen Angebot der historischen Adam Riese-Stadt. Unter 41 Genussanbietern im Stadtgebiet Bad Staffelsteins haben Genießer und Feinschmecker die Wahl angefangen bei heimischen Bäckereien, Mühlen, Metzgereien und Forst- und Fischzuchtbetrieben über die zehn Bad Staffelsteiner Brauereien und eine Brennerei bis hin zu heimischen Direktvermarktern. Frische, vor Ort produzierte typische Lebensmittel aus der Region bereichern den Urlaub mit fränkischem Geschmackserlebnis und sind auch authentische Mitbringsel aus dem beliebten Schlemmerland. Neben dem Einkauf in den zumeist kleinen und bodenständigen Hofläden locken viele besondere Genusserlebnisse. Angebote für Einzelreisende sind beispielsweise eine Führung durch die Schauforellenzuchtanlage Hopfengartenquelle und eine Stippvisite auf dem Bio-Bauernhof Krögelhof, dessen Spazierlehrpfad über Kuhweiden und biologisch bewirtschaftete Felder ein echtes Erlebnis für Familien darstellt. Wie richtig gutes Sauerteigbrot hergestellt wird, erfährt man bei einer Besichtigung der Holzofenbäckerei Schauer und kann, wenn man Glück hat, das ofenfrische Brot auch gleich probieren. Kleine Reisegruppen erkunden in einer Brennerei ein ganz spezielles Dampf-Brennverfahren und genießen anschließend feine Obstbrände. Neu für Gruppen sind auch Genusserlebnisse wie Krapfen- und Kuchen-Backen, eine Likörverkostung, eine Imker-Vorführung, ein Forstspaziergang, die Besichtigung der Forellenzuchtanlage oder auch Mühlenführungen. Fast alle Genusserlebnisse sind übrigens ganz wörtlich zu nehmen: Den Erkundungen und Führungen schließt sich meist eine Verkostung oder eine Brotzeit mit den gerade kennengelernten fränkischen Spezialitäten an. Einen Gesamtüberblick über sämtliche Bad Staffelsteiner Genussanbieter und -erlebnisse gibt es unter
http://www.bad-staffelstein.de/de/tourismus/genuss/genusserlebnisse.php,
alle Arrangements sind auch im Genuss- und Freizeitführer des Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein zu finden. Weitere Infos: Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffel-stein, Telefon 09573/33120, E-Mail: tourismus@bad-staffelstein.de (www.bad-staffelstein.de).

 

zurück zur Übersicht nach oben Seite drucken