LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Rezepte

 

Mariniertes Ochsenfleisch

Schwierigkeitsgrad:

Preiskategorie:

Zubereitungszeit:

ca. 150 Min.

Ochsenbrust mit Meerettichsoße

Zutaten:

1 1/2 kg Ochsenfleisch (Brustspitze oder Tafelspitz), 1 Bund Suppengrün (Lauch, Karotte, Pertersilienwurzel und -kraut, Sellerie), 2 Essl. Salz, 1/2 Essl. Zucker, 1 mit 3 Nelken gespickte Zwiebel, 2 l Wasser.

Für die Marinade:
1/4 l trockener Frankenwein (weiß), 1/8 l guten Obsteessig, 1/4 l Fleischbrühe, 6 Essl. Öl, 1-3 Zwiebeln in Scheiben oder Würfel geschnitten, je eine Handvoll frischer Kräuter wie Sauerampfer, Kerbel, Zitronenmelisse, Petersilie, Schnittlauch und Salbei, ev. Bärlauch und andere Wildkräuter, alles fein gehackt,

Zubereitung:

Das Ochsenfleisch in das kochende Wasser mit dem fein geschnittenen Suppengemüse eingelegen und bei milder Hitze 1 1/2 Stunden köcheln lassen, bis es weich ist. Abkühlen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden und in eine Terrine legen.
Die Zwiebeln in Wein und Brühe bissfest kochen, dann mit den restlichen Zutaten vermischen und über das Ochsenfleisch geben. Das marinierte Fleisch schmeckt am besten, wenn es ein bis zwei Tage durchgezogen ist.

Ähnliche Rezepte:

Ochsenbrust mit Meerrettichsauce

 

zurück zur Übersicht