LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Rezepte

 

Ochsenbrust mit Meerrettichsauce

Schwierigkeitsgrad:

Preiskategorie:

Zubereitungszeit:

ca. 120 Min.

Ochsenbrust mit Meerettichsoße

Zutaten:

Für 4 Personen nimmt man etwa 1 kg Ochsenbrust (Rinderbrust). Für die Zubereitung einer Brühe zum Kochen: 250 g Knochen vom Rind, 2 l Wasser, Salz, 1-2 Zwiebel, frisch gemahlenen Pfeffer, 1 Bund Suppengemüse, ev. frische Kräuter wie Liebstöckel, Schnittlauch und Petersilie.

Für die Sauce verwendet man 2-3 EL frisch geriebenen Meerrettich (mit Zitronensaft überträufeln und in 1 EL Milch geben, damit er nicht braun wird) oder fertig im Glas zubereiteten Meerrettich (ev. auch Meerrettichgemüse); etwa 1/2 l der Rinderbrühe oder 1/4 l Milch und 1/4 l Fleischbrühe, 30 g Butterfett, 2-3 EL Mehl;

In einigen Regionen Frankens serviert man das Gericht mit Semmelkren; dazu verwendet man 2 in dünne Scheiben geschnittene, altbackene Semmeln oder 200 g Semmelmehl, 2 EL frisch geriebenen Meerrettich oder Meerrettich aus dem Glas, Salz, Pfeffer sowie 1 - 2 Schöpflöffel voll Brühe.

Zubereitung:

Zunächst röstet man die Knochen und die klein geschnittenen Zwiebeln kräftig an, gibt Wasser dazu und lässt alles aufkochen. Dann gibt man die küchenfertig vorbereitete Ochsenbrust dazu und lässt sie bei niedrigen Temperaturen etwa 1 1/2 Stunden gar ziehen (nicht stark kochen lassen, da das Ochsenfleisch sonst zäh wird). Etwa 1/2 Stunde vor Ende der Garzeit gibt man das fein geschnittene Suppengemüse dazu und läßt alles gar ziehen.

Für die Krensauce stellt man aus Butter, Mehl, Brühe und ggf. Milch eine weiße Mehlschwitze her und gibt den geriebenen Kren dazu und würzt mit Salz und Pfeffer. Alles kurz aufwallen lassen und glatt durchrühren. Mit fein gehackter Petersilie bestreuen.

Für den Semmelkren röstet man die Semmelscheiben an, übergießt sie mit 1 - 2 Schöpflöffeln heißer Brühe und gibt den fein geriebenen Kren dazu und würzt mit Salz und Pfeffer. Ev. noch einmal aufwallen und ziehen lassen.

Ähnliche Rezepte:

Mariniertes Ochsenfleisch

 

zurück zur Übersicht