LeaderGenussregion Oberfranken

Erlebnisse

 

 

Bischofsgrüner Wildkräuterschule: Wildkräuterwanderungen rund um Bischofsgrün

Bischofsgrüner Wildkräuter  |  Bildquelle: Genussregion Oberfranken / Martin Bursch

Bischofsgrüner Wildkräuter | Bildquelle: Genussregion Oberfranken / Martin Bursch

Bischofsgrüner Wildkräuter  |  Bildquelle: Genussregion Oberfranken / Martin Bursch Frieda Frosch kocht leidenschaftlich mit Kräutern  |  Bildquelle: Genussregion Oberfranken / Martin Bursch leckere Wildkräuterverführungen  |  Bildquelle: Genussregion Oberfranken / Martin Bursch köstliche Limonaden  |  Bildquelle: Genussregion Oberfranken / Martin Bursch vielfältige Kräuterrezepturen  |  Bildquelle: Genussregion Oberfranken / Martin Bursch

Karte:

› Kartenansicht ausklappen

Beschreibung:

Die faszinierende Kulturlandschaft des Fichtelgebirges hat in ausgeprägten Wäldern, auf steil aufgetürmten Felshängen, unberührten Bergwiesen, in Mooren oder an Feld- und Wegrainen eine beeindruckende Vielfalt blütenreicher Pflanzen und würziger Kräuter bewahrt, die nicht nur das Auge erfreuen, sondern seit jeher zu Heilzwecken und zur Bereicherung des menschlichen Speiseplans gesammelt wurden.

Frieda Frosch, erfahrene Köchin, Wildkräuterpädagogin und ländliche (Bus-) Reiseführerin hat sich die Vielfalt der essbaren Kräuter im Fichtelgebirge zu eigen gemacht und begleitet gerne Gäste auf erlebnisreichen Kräuterwanderungen durch diese herrliche Landschaft. Zum Abschluss einer Wanderung können verschiedene Wildkräuterprodute verkostet oder im Kräuterstübchen erworben werden.

Lesen Sie mehr:

› Detaillierte Beschreibung ausklappen

Kulinarisches:

Wer mehr über die Zubereitung feiner Wildkräuterprodukte erfahren möchte, kann bei Frieda Frosch auch einen Kochkurs buchen. Außerdem besteht die Möglichkeit, Pauschalangebote mit Übernachtung in einer liebevoll eingerichteten Ferienwohnung für 2 Personen wahrzunehmen.

Näheres erfahren Sie hier: http://www.bischofsgruener-wildkraeuter.de/kraeuter_programm.htm

Saison:

in der warmen Jahreszeit

Gebühr:

auf Anfrage

Links:

http://www.bischofsgruener-wildkraeuter.de/

 

zurück zur Übersicht nach oben Seite drucken